27.11.17

27.11.17 - Col de Galibier - Steinleiten

Ein ereignisreicher Radtag. In der Früh bin ich am Daum eine der klassischen Alpenetappen der Tour de France gefahren - den Col de Galibier mit 1.300 Höhenmetern.  Bei der Analyse der Daten bemerkte ich, dass mir nur noch 350 Höhenmeter auf die November-Climbing-Challenge von Strava (8.000 Höhenmeter) fehlen.

Am Nachmittag kam dann die Sonne heraus und der Wind ließ auch nach - also rauf aufs MTB - heute auf dem Simplon Zion 26 Zöller, da das Razorblade beim Winterservice und der Montage des neuen Powermeters ist.

Rauf zum Hanner, runter nach Heiligenkreuz, rauf nach Preinsfeld, runter nach Sattelbach, rauf auf die Steinleiten bei Schneesturm und dann: forstliches Sperrgebiet auf der Abfahrt nach Schwechatbach und die Dumpfbacken von Förstern haben mich nicht durchgelassen. Also das ganze wieder retour zur Augustinerhütte und am Helenentalradweg nach Hause.

23 km in 1h 28' - 528 Höhenmeter - 15,6 km/h - 141 Puls - 983 kcal bei einer Durchschnittsemperatur von zwei Grad und stürmischem Wind. Die Climbing-Challenge habe ich übrigens gefinished.

Fotos von der Tour