24.09.17

24.9.17 - Einöde

Gemütliche Sonntagsrunde bei recht brauchbarem Wetter (Sonne, Wolken, 14 Grad, starker Nordwestwind). 45 km in 2h 10' - 713 Höhenmeter - 20,8 km/h - 131 Puls - 1.289 kcal - 148 W - 162 W NP.

Fotos von der Tour

23.09.17

23.9.17 - Trumau

Heute war Schönwetter bis Mittag vorhergesagt, danach soll die nächste Regenfront kommen. Ich bin früh aufgestanden und das erste Mal in der vollen Winterpanier (außer Überschuhe) bei drei Grad (plus) und dichtem Nebel losgefahren. Schon nach 15 km in Baden hatte es dann Sonne, Fönsturm und 15 Grad und sogar ein Bier im Freien in Sooss ist sich noch ausgegangen und die Strava Climbing Challenge (8.000 Höhenmeter) für September habe ich auch noch beendet.

71 km in 3h 24' - 823 Höhnemeter - 20,8 km/h - 123 Puls - 1.733 kcal - 122 W - 139 W NP.

Fotos von der Tour

18.09.17

18.9.17 - Blumau

Heute Abend kommt ein riesiges Adriatief mit Dauerregen und Schneefall bis unter 1.000 Meter das uns bis zum Wochenende begleiten wird. Daher noch eine schnelle 60 km-MTB-Tour bevor es ernst wird. Frische 12 Grad, Sonne, Wolken und stürmischer Wind. 52 km in 2h 52' - 795 Höhenmeter - 21,7km/h - 116 Puls - 115 W - 133 W NP - 2.201 kcal und eine kleine Kletter-Challenge habe ich auch noch beendet.

Fotos von der Tour

14.09.17

14.9.17 - Dornbach

Arbeitsbedingt heute kaum Zeit für eine Radtour. Da es aber ein so schöner Herbsttag (Sonne, wenig Wind, 19 Grad) ist, bin ich in der Mittagspause schnelle eine Stunde ins Gelände gefahren. 22 km in 1h 8' - 400 Höhenmeter - 19,0 km/h - 121 Puls - 119 W - 141 W NP - 711 kcal.

Fotos von der Tour

13.09.17

13.9.17 - Schranawand

Das Wetter wird langsam extrem. In der Früh 6 Grad, dann zu Mittag in der Sonne 38 Grad - Durchschnittstemperatur während der Ausfahrt 13 Grad mit Sonne, Wolken und stürmischem Südwind. Ich bin schon kurz nach 7 Uhr losgefahren und wollte den September Granfondo (100 km am MTB in einer Tour) heute fertigstellen.

104 km in 4h 40' - 902 Höhenmeter - 22,4 km/h - 123 Puls - 128 W - 144 W NP - 2.394 kcal und die Challenge damit souverän gefinished.

Fotos von der Tour

08.09.17

8.9.17 - Zobelhof

Zwei Tage mit Arbeit und Meetings, aber ohne radeln. Ich habe mich verkühlt, leichtes Fieber und Schüttelfrost und bevor es eine echte Grippe wird, war ich noch schnell radfahren. Grund dafür sind die fehlenden 600 Höhenmeter auf die Passkönig-Challenge, die noch bis 15.9.2017 läuft.

43 km in 2h 9' - 742 Höhenmeter - 20,1 km/h - 114 Puls - 111 W - 138 W NP - 956 kcal, zweitschnellste Zeit von Merkenstein auf den Zobelhof und die Passkönig-Challenge (100.000 Höhenmeter in sechs Monaten) als weltweit 1.499. gefinished.

Fotos von der Tour

05.09.17

5.9.17 - Vöslauerhütte extended

Die letzte Herausforderung im heurigen Jahr, die mir noch fehlt ist die Passkönig-Challenge. Man muss dabei innerhalb von sechs Monaten zwischen dem 15. März und dem 15. September 100.000 Höhenmeter am Rad bezwingen. Das Wetter passte gut - Sonnenschein, stürmischer Westwind und kühle 18 Grad waren ideal für eine Bergfahrt mit vielen Höhenmetern.

46 km in 2h 48' - 1.178 Höhenmeter - 16,6 km/h - 122 Puls - 1.366 kcal und als Krönung der KOM (king of the mountain) am Bergsegment auf die Vöslauerhütte. Nach dieser Fahrt stehe ich in der Challenge bei 99.444 Höhenmeter und habe noch zehn Tage Zeit für den Rest.

Fotos von der Tour